Solaranlagen wachsen 2016 weltweit stärker als jede andere Energieart

Solaranlagen wachsen weltweit stark

2016 wurden laut einem Bericht der IEA (International Energy Agency)   74.000 MWp Solaranlagen neu gebaut. Das entspricht näherungsweise einer Modulfläche von 518 km² oder 72.500 Fussballfelder. Damit liegt der solare Zubau erstmals über dem Netto-Zubau von Kohlekraftwerken, der 57.000 Megawatt betrug. Alleine in China wurden mehr als die Hälfte der neuen Solaranlagen installiert. China baut in einem Jahr soviel Solarkapazität zu, wie Deutschland in 20 Jahre gebaut hat. Hinterzulande wurden bis Ende Juli 2017 insgesamt 42.168 MWp gebaut.

Die Deutschen bleiben – gegen den internationalen Trend – weiter hinter den selbst gesetzten Zielen. In 2016 sind gerade einmal 1,5 GW Solaranlagen neu gebaut worden. Das Ziel der Bundesregierung liegt bei einem Korridor von 2,4 GW bis 2,6 GW jährlich. Davon sind wir weit entfernt. In den Boomjahr 2010 – 2012 wurden bis zu der fünffachen Leistung gebaut. Wenn wir die Energiewende ernst nehmen, müssen wir wieder zu solchen Zubauzahlen kommen.

Für die kommenden Jahre rechnet die internationale Energieagentur mit einem großen Wachstum bei der Solarkraft. Das läutet eine „neue Ära“ der Photovoltaik ein. „Wir erwarten, dass erneuerbare Energien bis 2022 um etwa eine Million Megawatt wachsen werden. Das entspricht etwa der Hälfte der weltweiten Kapazitäten der Kohlekraft“, sagte IEA-Chef Fatih Birol. Die Kohlekapazitäten aufzubauen habe hingegen 80 Jahre in Anspruch genommen.

Zwei Drittel des prognostizierten Erneuerbaren-Booms sollen auf China, die USA und Indien entfallen. 2022 könnten die weltweiten Solarkapazitäten sogar die heutige Leistung sämtlicher Kraftwerke in Indien und Japan übersteigen. Die Zukunft ist erneuerbar.

Hier erfahren Sie mehr:      Bericht der IEA (in english)

China steht 2017 vor einem PV-Rekordjahr 

Nach Einschätzung der Asia Europe Clean Energy (Solar) Advisory Co. Ltd. (AECEA) ist China auf dem Weg zu einem neuen Photovoltaikrekord. Das Analystenhaus geht davon aus, dass der Marktführer in 2017  neue Solarkraftwerke mit rund 50 GWp neu installieren könnte. Bis Ende September betrug die neu installierte Solarleistung rund 42 GW, soviel wie in Deutschland insgesamt installiert sind.  Das vierte Quartal könnte »mit einem Zubau von sechs bis sieben Gigawatt überraschend stark werden«, glaubt AECEA. Insgesamt wurden in China bis Ende September kumuliert rund 120 GW Photovoltaikleistung installiert.

Solaranlagen ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll und ein wesentlicher Teil der weltweiten Energiewende. Sie können mir einer nachhaltigen Investition in eine Photovoltaikanlage die Energiewende mit gestalten. Wenn Sie hierzu Fragen haben, klicken Sie einfach auf das Kontaktfeld.

Kontakt

Haben Sie Fragen?  Klicken wegen einer Kontaktaufnahme einfach auf den Button.

Kraus Finanz empfiehlt Geldanlagen in Sachwerte – besonders Investitionen in Solaranlagen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.