Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Gast Caravaning

Wer hat Angst vor dem großen Crash? Sechs Risiken für Deutschland im Check

Wer hat Angst vor dem großen Crash? Sechs Risiken für Deutschland im Check

Globale Verschuldung, Handelskonflikte, Brexit-Countdown: Die Zeichen deuten auf einen drohenden wirtschaftlichen Kollaps hin. Wie groß ist die Gefahr wirklich?
Original Artikel anzeigen

Siemens-Chef lässt Neubauer auflaufen: Begründung wird deutsche Firmen verändern

Wir hier sind zwar nicht das Orakel von Delphi. Gleichwohl möchten wir an dieser Stelle mal orakeln: In den deutschen Vorstandsetagen wird heute gefeiert, weil Joe Kaeser, der Siemens-Chef, dann doch nicht getan hat, was die deutsche „Fridays for Future“-Stimme Luisa Neubauer von ihm gefordert hat.
Original Artikel anzeigen

Varta-Aktie erneut im freien Fall – droht die Marktanteile an Fernost-Konkurrenz zu verlieren

Bei den Aktien von Varta hat sich der Abwärtsdruck am Montag wieder verstärkt. Nach der Stabilisierung der vergangenen beiden Börsentage büßte der Kurs rund 10 Prozent auf 84,90 Euro ein und rutschte damit noch unter das Tief vom Mittwoch.
Original Artikel anzeigen

Klimaaktivistin geht auf Siemens-Chef los – und ruft zu Spontan-Demonstrationen auf

Klimaaktivistin Luisa Neubauer kündigt für den heutigen Montag Spontan-Demonstrationen des Netzwerks „Fridays for Future“ gegen Siemens und Unternehmens-Chef Joe Kaeser an. Das Bündnis rufe zu 11 Demos auf, twitterte Neubauer in der Nacht.
Original Artikel anzeigen

330.000 Jobs zusätzlich weg: Kahlschlag durch E-Mobilität viel schlimmer als gedacht

Durch die Umstellung auf die Elektromobilität drohen in Deutschland rund 330.000 Arbeitsplätze mehr wegfallen als bislang gedacht. Das ergibt eine aktuelle Studie der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), die am Montag vorgestellt wurde – zwei Tage vor dem für Mittwoch geplanten Autogipfel.
Original Artikel anzeigen

Ihr Erfolg ist unser Ziel 

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine – kostenfreie und unverbindliche – Erstberatung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.