Steuern Sparen mit Solaranlagen – Zehn Insider-Tipps für Geldanleger

Eine Solaranlage erwirtschaftet nicht nur eine attraktive Rendite – sie hilft auch Steuern zu sparen. Die folgenden zehn Insider-Tipps für Geldanleger beschränken sich auf größere Solaranlagen auf angemieteten Dächern mit sog. Volleinspeisung und stammen von einem sehr erfahrenen Anwender. Die erprobten Insider-Tipps sollen Ideen geben und eine fachlich fundierte steuerliche Beratung durch ihren Steuerberater ergänzen. Ihr Steuerberater berechnet Ihnen gerne die konkreten Auswirkungen.

Tipp 1:  Unternehmereigenschaft – keine Gewerbeanmeldung notwendig.

Tipp 2:  Vorsteuer aus der Investition und den Betriebsausgaben ziehen

Tipp 3: Abschreibungen clever kombinieren

Tipp 4:  Sonderabschreibung optimal ausschöpfen

Tipp 5: Investitionsabzugsbetrag wurde vereinfacht

Tipp 6:  Billige Steuern zahlen, teuere Steuern vermeiden

Tipp 7:  Ab wann beginnt die Abschreibung?

Tipp 8: Gewerbesteuerliche Auswirkungen

Tipp 9: Umsatzsteuerliche Behandlung bei Direktvermarktung

Tipp 10: Abfindungen optimieren

Zahlungen für mehrjährige Tätigkeiten (§ 34 EstG, z. B. Abfindungen, Veräußerungserlöse, etc.) können unter Umständen mit der sog. 1/5-Regelung versteuert werden. Die beab-sichtige Progressionsmilderung verpufft jedoch, wenn das regelmäßige Einkommen im Höchststeuersatz liegt.

Durch die Nutzung eines Investitionsabzugsbetrages für eine Solaranlage kann jedoch unter Umständen das regelmäßige Einkommen so weit reduziert werden, dass die Fünftelregel wieder greift.  Mit unglaublichen Auswirkungen:

Weitere Informationen unter www.krausfinanz.de/abfindung

Verstehen Sie die oben genannten Insider-Tipps als eine Art Ideensammlung. Die konkrete Umsetzung auf ihre persönliche Situation besprechen Sie mit ihrem Steuerberater, da wir keine Steuerberatung betreiben dürfen. Gerne stehen wir Ihnen und Ihrem Steuerberater für Fragen zur Verfügung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kraus Finanz empfiehlt Geldanlagen in Sachwerte – besonders Investitionen in Solaranlagen.