Schnäppchen: 30 Prozent auf Damen-Bademode bei Karstadt

Schnäppchen: 30 Prozent auf Damen-Bademode bei Karstadt

Bei der Hitze tut eine Abkühlung sicher gut! Falls Sie vor Ihrem Ausflug ins Freibad oder an den See noch einen neuen Badeanzug oder Bikini brauchen, erhalten Sie online bei Karstadt 30 Prozent Rabatt auf viele Modelle. Geben Sie dazu den Gutscheincode dbade30 ein. Die Versandkosten von 5 Euro können Sie sparen, indem Sie Ihre
Der Beitrag Schnäppchen: 30 Prozent auf Damen-Bademode bei Karstadt erschien zuerst auf Finanztip Blog.

Original Artikel anzeigen

Mehr Selbstbestimmung der europäischen Digitalwirtschaft durch Allianzen

Gastbeitrag von Jan Oetjen, Vorstand, United Internet Media GmbH Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kommen die Gewinner der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aus Amerika. Amazo…
Original Artikel anzeigen

So wehren Sie sich gegen Telefon-Abzocker!

Werbeanrufe nerven – bestenfalls. Es gibt auch kriminelle Abzocker, die Sie am Telefon eiskalt betrügen wollen. Fast 30.000 Beschwerden wegen lästiger und oft verbotener Telefonwerbung registrierte die Bundesnetzagentur im ersten Halbjahr. Falls Sie sich am Telefon einen Vertrag haben aufschwatzen lassen, können Sie ihn innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Hat ihr minderjähriges Kind den Vertrag
Der Beitrag So wehren Sie sich gegen Telefon-Abzocker! erschien zuerst auf Finanztip Blog.

Original Artikel anzeigen

Noch wichtig: Ryanair, Sparkasse, Generali, Facebook

+++ Wer vom Ryanair-Streik betroffen ist, hat Anspruch auf Unterkunft und Verpflegung. Früher war klar, dass es bei Streiks allerdings keine Entschädigung gibt. Bis der Europäische Gerichtshof gesagt hat, es kommt immer auf den Einzelfall an – und damit das Entschädigungs-Türchen ein bisschen aufgemacht hat. Sie sollten also eine Entschädigung einfordern (auch wenn die Chance
Der Beitrag Noch wichtig: Ryanair, Sparkasse, Generali, Facebook erschien zuerst auf Finanztip Blog.

Original Artikel anzeigen

Gold ist als Krisenwährung abgemeldet

Der Goldpreis steht so tief wie seit zwölf Monaten nicht. Rund 1.200 US-Dollar (1.050 Euro) kostete eine Feinunze (31,1 Gramm) am Freitag. Offenbar taugt Gold nicht mehr als Absicherung gegen drohende Krisen. Davon gibt es ja genug: Der US-Handelskrieg zum Beispiel oder die Furcht, dass die Aktienmärkte durch den steigenden US-Zins einbrechen. Finanztip rät schon
Der Beitrag Gold ist als Krisenwährung abgemeldet erschien zuerst auf Finanztip Blog.

Original Artikel anzeigen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.