Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Gast Caravaning

Moderne Evolutionstheorie schlägt Ökonomie (11): Neuronale Sprache und Hormone

Moderne Evolutionstheorie schlägt Ökonomie (11): Neuronale Sprache und Hormone

Mit dieser Reihe sortiere ich meine Gedanken zur Weiterentwicklung der Grundlagen meiner ökonomischen Denke. Ausgehend von Wilsons Buch “Die soziale Eroberung der Erde” haben mich dazu diverse Bücher und Aufsätze zur Evolutionsbiologie, Neuropsychologie und jüngst sogar auch der Archäologie[1] inspiriert. Viele der daraus ableitbaren Erkenntnisse über das menschliche Verhalten stehen im Widerspruch zum künstlichen Modell […]
Original Artikel anzeigen

Finanzen mit Excel im Griff: Teil 3 – Das Finanzcockpit (Basisversion)

Nachdem der Fokus im zweiten Teil der Serie auf den laufenden Einnahmen und Ausgaben lag, soll in diesem Teil der Blick auf die Vermögensbildung gerichtet werden.
Was wird in diesem Teil erstellt?
Wir entwickeln Schritt für Schritt ein sogenanntes Finanzcockpit, das auf einen Blick zeigt:

Bei welchen Banken wie viel Geld in welchem Produkt (Tagesgeld, Festgeld, Sparbrief, …) angelegt ist.
Wie viele Anteile von welchem Wertpapier (Anleihen, Aktien, ETFs, …) im Depot liegen und wie viel diese jetzt gerade Wert sind.

Dazu führen wir eine Bestandsaufnahme durch, tragen die uns bekannten Werte in LibreOffice Calc beziehungsweise Excel ein, importieren Kursdaten aus dem Internet in mehrere Tabellenblätter und verwenden einen weiteren Diagrammtypen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns am Rande noch mit Zahlenformaten und dem Aufbau von Internetseiten.
Das Produkt dieses dritten Teils wird die Basisversion des Finanzcockpits sein – im nächsten Teil der Serie werden wir noch eiOriginal Artikel anzeigen

ExxonMobil (XOM)

28.04.2016 Exxon erhöht die Quartalsdividende um 2,74 % von 0,73 USD auf 0,75 USD. 03.02.2016 In der FAZ stand zu lesen: „Dennoch lag er (Anm.: der Gewinn für das 4. Quartal 2015) bei 2,8 Milliarden Dollar, einer Summe, die die Gewinne der Konkurrenten bei Weitem übertrifft.“ Wie viel ist das aber pro Aktie? Und reicht […]
Original Artikel anzeigen

Rohstoffmarkt: Ölpreise rauschen in den Keller

Die Ölpreise haben am Mittwoch ihre Verluste des Vorabends ausgeweitet. Äußerungen des Ölministers der Arabischen Emirate haben die ohnehin schon schwachen Erwartungen an das am Donnerstag anstehende Treffen der Opec weiter gedämpft. Der Preis für WTI fiel zuletzt um 2,90 Prozent auf 47,93 Dollar. Brent sackte um 2,02 Prozent auf 48,76 US-Dollar.
Original Artikel anzeigen

Aktienquote von deutschen Pensionsfonds bei 7 %

Die Aktienquote der Altersvorsorge liegt dadurch in Schweden bei 57 Prozent, in vielen anderen Ländern nach Angaben des Deutschen Aktieninstituts zwischen 30 und 60 Prozent. Die Bafin nennt für deutsche Pensionskassen eine Aktienquote von 7 Prozent. Quelle
Original Artikel anzeigen

Ihr Erfolg ist unser Ziel 

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine – kostenfreie und unverbindliche – Erstberatung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.