Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Gast Caravaning

Finanzprofis warnen Investoren, die Folgen des Handelskriegs zu unterschätzen

Finanzprofis warnen Investoren, die Folgen des Handelskriegs zu unterschätzen

Lange Zeit hatten viele Experten behauptet, dass eine Einigung im Handelskrieg zwischen den USA und China nur eine Frage der Zeit sei. Nach der jüngsten Eskalation schlägt die Stimmung bei vielen Finanzprofis allerdings plötzlich um. Jene der DWS und andere Analysten mahnen Investoren nun, sich auf ungemütliche Zeiten bei Dax und S&P500 einzustellen. 
Original Artikel anzeigen

US-Börsen leider unter Huawei-Sanktionen – Tech-Werte sinken ab

Die US-Börsen starten mit einem Minus in die neue Handelswoche. Die Sanktionen gegen den Smartphone-Hersteller Huawei trafen vor allem die amerikanischen Zulieferer.
Original Artikel anzeigen

Trump und Verkaufsempfehlung: Deutsche Bank schlittert auf Allzeittief

Skeptischere Einschätzungen von Analysten haben die Aktien der Deutschen Bank schwer belastet. Für die Papiere des Branchenprimus Deutsche Bank ging es am Mittag mit minus 3,4 Prozent gar auf ein neues Rekordtief von 6,60 Euro.
Original Artikel anzeigen

Nordex: Anleger langen bei 12 Euro zu

Windkraftanlagenherstellers Nordex legte in der vergangenen Woche Geschäftszahlen vor. Die technische Analyse zeigt zusätzlich, ob es sich lohnt auf die Aktie zu setzen.
Original Artikel anzeigen

Wirtschaftswoche: Goldman Sachs: Diese Aktien lässt der Handelskrieg kalt

Der Zollstreit zwischen China und den USA eskaliert. Welche Wertpapiere den Konflikt problemlos überstehen werden, will die US-Investmentbank Goldman Sachs herausgefunden haben.

Die USA und China läuten im Streit um Importzölle die nächste Eskalationsstufe ein. Vergangene Woche endete eine Verhandlungsrunde in Washington zwischen Vertretern der beiden Volkswirtschaften ergebnislos. Als Reaktion darauf erhöhte US-Präsident Donald Trump in der Nacht zum 10. Mai die Einfuhrzölle auf chinesische Güter von bisher zehn auf nun 25 Prozent.weiterlesen »
Original Artikel anzeigen

Ihr Erfolg ist unser Ziel 

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine – kostenfreie und unverbindliche – Erstberatung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.