Ex-Wirecard Chef ringt Münchner Justiz nieder – und bekommt 6,6 Millionen Euro zurück

Ex-Wirecard Chef ringt Münchner Justiz nieder – und bekommt 6,6 Millionen Euro zurück

Erfolg gegen die Münchner Justiz für den ehemaligen Wirecard-Chef: Markus Braun erhält wieder Zugriff auf einen Teil seines Vermögens. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm nach dem Bilanzskandal den Zugriff auf 6,6 Millionen Euro entzogen.
Original Artikel anzeigen

Regionale Börsen mit starker Performance – ATX Aktien Empfehlungen

Die größte Wertpapierbörse der Welt ist die New York Stock Exchange, die es schon seit 1790 gibt. Die Wall Street, in der die Börse zu Hause ist, ist das globale Wirtschaftsbarometer schlechthin. Der Dow Jones ist der bekannteste Aktienindex, wobei sich Anleger zunehmend am marktbreiten S&P 500 orientieren. Der Index bildet etwa 75 Prozent der […]
Original Artikel anzeigen

Neuseeland machte Grenzen wegen Corona radikal zu, Google-Gründer durfte trotzdem rein

Trotz des coronabedingten Einreiseverbots durfte Google-Gründer Larry Page mit seinem erkrankten Sohn nach Neuseeland einreisen. Die Erlaubnis löst eine Kontroverse auf der Pazifikinsel aus.
Original Artikel anzeigen

So wurde aus einem Schulabbrecher Deutschlands erfolgreichster Unternehmer

Ein Koblenzer Schulabbrecher schafft als Start-Up-Unternehmer einen digitalen Weltkonzern. Seit dieser Woche ist Shopify größer als alle Dax-Konzerne. Die Börsenkurse schießen empor. Was ist da los? Und wer ist dieser Tobias Lütke?
Original Artikel anzeigen

Ex-Wirecard Chef ringt Münchner Justiz nieder – und erhält 6,6 Millionen Euro zurück

Erfolg gegen die Münchner Justiz für den ehemaligen Wirecard-Chef: Markus Braun erhält wieder Zugriff auf einen Teil seines Vermögens. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm nach dem Bilanzskandal den Zugriff auf 6,6 Millionen Euro entzogen.
Original Artikel anzeigen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.