Liebe(r) Besucher/-in,
hier bieten wir Ihnen als Service nützliche "Markt-Informationen" anderer Quellen an.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für sämtliche Beiträge auf dieser Seite mit deren Verlinkungen keinerlei Verantwortung und Haftung übernehmen. Bei den aufgeführten Artikel sind die Urheber die Autoren bei dem aufgeführten Link zum Original-Text.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Ihr Team von Gast Caravaning

Deutsche Bank verkommt zur Zocker-Aktie – volles Risiko nur für Experten

Deutsche Bank verkommt zur Zocker-Aktie – volles Risiko nur für Experten

So billig wie noch nie: Die Aktie der Deutschen Bank lockt derzeit so manche Spielernatur, mag es noch so viele Hiobsbotschaften geben. Doch wie spekuliert man eigentlich auf in so einer Situation? Und gibt es überhaupt noch Chancen?
Original Artikel anzeigen

Dax reduziert Verluste trotz anhaltendem Asylstreit merklich

Handelskonflikt, Asylstreit, tiefrote Börsen in Asien: Trotz vieler Belastungsfaktoren hat sich der Dax zum Auftakt des zweiten Börsenhalbjahrs wacker gehalten und im Handelsverlauf einen Teil seiner Verluste wieder aufgeholt.
Original Artikel anzeigen

Trumps Zoll-Attacke belastet US-Aktienmarkt

Der globale Handelskonflikt hält die Anleger an der Wall Street auch im neuen Börsenmonat in Atem. Die wichtigsten US-Indizes eröffneten mit moderaten Verlusten – die Unsicherheit bleibt.
Original Artikel anzeigen

Pressemitteilung Pictet Asset Management: Patrick Zweifel: „Should we worry about emerging market debt levels?“

Pictet | Frankfurt, 26.06.2018.

Sehr geehrte Damen und Herren, anbei senden wir Ihnen den monatlich erscheinenden „Emerging Market Monitor“ von Patrick Zweifel, Chefvolkswirt bei Pictet Asset Management, mit dem Titel „Should we worry about emerging market debt levels?“.

Weitere Details finden Sie in beigefügtem Dokument.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen bei Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen,

Oliver Möller
+49 69 23 805 73 1430

Stefanie Drescher
+49 69 23 805 73 1432

______________
Stefanie DRESCHER
Corporate Communications
Tel. +49 69 2380573 1432
sdrescher@pictet.comweiterlesen »
Original Artikel anzeigen

Pressemitteilung nova funds GmbH: Investmentsektor Gesundheit schafft nachhaltigen Mehrwert

nova funds | München, 29.06.2018.

Die SPIVA¹ Datenbank der Ratinggesellschaft Standard & Poor’s ermöglicht einen systematischen Einblick in die Wertentwicklung von mehr als 10.000 aktiv gemanagten Fonds relativ zu ihrem Vergleichsindex. Über einen Zeitraum von einem Jahr entwickelten sich 63% der Fonds, die in den S&P 500 investieren, schlechter als der Referenzindex. Dieser Anteil steigt auf 90% an, wenn die letzten zehn Jahre betrachtet werden.

Doch zunächst einmal kurz zurück zu branchenübergreifend investierenden Fonds: Im Jahr 217 entwickelten sich ca. die Hälfte der weltweit und branchenübergreifend investierenden Aktienfonds besser als der Referenzindex S&P 1200. Deutlich schlechter wird das Bild, wenn man den Betrachtungszeitraum auf drei und fünf Jahre verlängert.weiterlesen »
Original Artikel anzeigen

Ihr Erfolg ist unser Ziel 

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine – kostenfreie und unverbindliche – Erstberatung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.